Einkaufsführer für Werkzeugkoffer mit Werkzeug

Ein Werkzeugkoffer mit Werkzeug sollte für unterschiedliche Anwendungsbereiche auch individuell und angepasst bestückt sein. Genauso bestimmend wie die Inhalte sind die Ansprüche, die an die im Koffer deponierten Gerätschaften gestellt werden. Um sich jedoch einen ersten Überblick zu verschaffen, ist es von Vorteil die eigenen Bedürfnisse zu definieren.

Folgende zwei elementare Fragen sollte man sich vor der Anschaffung eines Werkzeugkoffers mit Werkzeug stellen.

.
  1. Welche handwerklichen Herausforderungen möchte ich mit meiner neuen Ausstattung meistern?
  2. Verlange ich Werkzeug, das für den Hausgebrauch, für die semiprofessionelle Verwendung oder selbst für den Profieinsatz tauglich ist?

Zur Beantwortung der ersten Frage, besteht die Möglichkeit, die im Handel verfügbaren Koffer in sogenannte Zweckkategorien zu teilen. Da sich die Hersteller auf die Kundenbedürfnisse eingestellt haben, gibt es für nahezu jede Leistungsanforderung einen passen Werkzeugkoffer..

Der Universal- oder Alleskönner-Werkzeugkoffer


Um ein möglichst breit gefächertes Spektrum an denkbaren handwerklichen Aufgaben abzudecken, sind die Universal- oder Allzweckkoffer mit den gängigsten Werkzeugen ausrüstet. Die Anbieter werben vor allem gern mit der Anzahl der im Koffer integrierten Teile. Immer wieder bekommt man in Zeitungsbeilagen oder im Netz Hinweise auf die Zahl der Werkzeuge, die zu einem offerierten Satz gehören. Ob mehr in Bezug auf einen bestückten Werkzeugkoffer auch tatsächlich mehr ist, kann man erst anhand eines direkten Vergleichs feststellen. Modelle der günstigeren Hersteller erhöhen mit Vergnügen die Summe der Werkzeuge, ohne dabei die Überlegung anzustellen, ob der Verbraucher faktisch alles benötigt, oder einen Universalkoffer auf Vorrat kauft..

Koffer mit fast 200 Teilen gibt es vom Anbieter Famex bereits unter 150 Euro. Das Equipment umfasst Kombischraubenschlüssel, Schraubendreher in diversen Konfigurationen, Bitsätze und Zangen. Innensechskantschlüssel und ein Hammer sind in der Regel auch vorhanden. Messwerkzeuge müssen meist zusätzlich erworben werden-

Im Gegensatz dazu kann man für einen Universalkoffer des Herstellers Gedore mit weniger als 150 Teilen schon mehr als 1.500 Euro anlegen..

Welche Universalkoffer im Handel verfügbar sind und wie diese ausgestattet sind, möchten wir Ihnen gern in der gleichnamigen Kategorie vorstellen..

Der Elektriker Werkzeugsatz im Werkzeugkoffer


Wer namentlich mit elektrischen Anlagen oder der Verlegung von Leitungen zu tun hat, der interessiert sich womöglich für den dediziert ausgestatteten Elektrikerkoffer. Dieser Koffer kann analog zum Universalkoffer betrachtet werden. Einzige Ausnahme ist natürlich der spezifische Inhalt, der vor allem auf Arbeiten an Elektrik- oder Elektronikanlagen zugeschnitten wurde..

Auch in diesem Bereich gibt es bedeutende Unterschiede zwischen einem Satz Elektrowerkzeug aus dem Discounter, das für manche Zwecke völlig ausreichend kann und dem Profikoffer, der mit hochwertigsten Werkzeugen selbst gelernte Handwerker überzeugt..

Während ein mit ca. 50 Teilen bestückter Koffer aus einem Sonderangebot eines Baumarktes für weniger als 150 Euro zu bekommen ist, müssen Sie für einen Profisatz von Knipex bereits 1.500 bis 2.000 Euro investieren..

Kfz.Mechaniker-Koffer, Schreiner-Koffer und Koffer für Feinwerkzeug sowie Sanitär-Werkzeugkoffer


Besondere Aufgaben erfordern gesondertes Werkzeug. So ist ein Mechaniker-Koffer mit speziell auf das Auto abgestimmten Ausrüstungen versehen. Dazu gehört immer ein Knarre oder Ratsche und natürlich nicht zuletzt die von den Autoherstellern so gern verwendeten Torx oder Sternbits..

Auch für die Holzbearbeitung werden andere Werkzeugzusammenstellungen benutzt. Diese beinhalten vor allem Beitel, Hobel sowie Raspeln und Feilen..

Für feinere Arbeiten haben die Anbieter nicht zwingend große Koffer als Transportvorrichtung ausgesucht. Nichtsdestotrotz sind gleichwohl spezielle Uhrmacherwerkzeuge vielfach in einer Garnitur mit Koffer zusammengefasst..

HKL, das steht für Heizung, Klima und Lüftung. Dieser Arbeitsbereich gestaltet sich im gleichen Sinne individuell. In so einem Satz darf beispielsweise ein Rohrschneider nicht fehlen. Die Firma Heyco ist in diesem Segment einer der bekanntesten Lieferanten für die sogenannten Sanitär-Koffer.

.

Zur Beantwortung der Frage nach der Qualität des Geräts muss man als Käufer eigentlich nur wissen, inwieweit Schraubenschlüssel und Co. tagtäglich belastet werden, oder ob man selbst als Hobbyhandwerker lieber mit hochwertigen und passgenauen Werkzeugen arbeitet..

Grundsätzlich lässt sich die Qualität der Werkzeugkoffer in mindestens drei Klassen einteilen..

  • Kategorie eins wäre die hochprofessionelle Ausstattung von Herstellern wie Hazet, Knipex oder anderen im gewerblichen Handwerk bewährten Marken.
  • Werkzeugkoffer der Kategorie zwei findet man bei Produzenten wie Mannesmann oder Famex. Diese verdienen durchaus den Titel - günstig aber nicht billig.
  • In Gruppe drei müssen demzufolge Werkzeugkoffer aufgenommen werden, die es in supergünstigen Verkaufshäusern zu entdecken gibt. Wenn 200 Teile Werkzeug 19,99 Euro kosten, sollte man als Erstes prüfen, ob der 19er Maulschlüssel auch ein 19er ist. Vielleicht handelt es sich um den äußerst seltenen 19,2er Maulschlüssel, den es nur in diesem Satz zu kaufen gibt. Allerdings kann man als Kunde sogar bei solchen Angeboten Glück haben und einen für den Hausgebrauch recht nützlichen Werkzeugsatz finden.

Im Rahmen der genaueren Vorstellung möchten wir Ihnen einige Werkzeugkoffer im Detail darstellen, die Inhalte näher beschreiben und anhand eigener Erfahrungen und Recherchen über Preise und Verwendungsmöglichkeiten informieren.

Werkzeugkoffer-Angebote bei Amazon anzeigen